Monatsansicht
Monatsansicht
Flache Ansicht
Flache Ansicht
Wochenansicht
Wochenansicht
Tagesansicht
Tagesansicht
Rubrikenansicht
Rubrikenansicht
Suchen
Suchen

Veranstaltung: 'Großübung Der Feuerwehr Bevern, Essen Und Des Gefahrgutzuges Des Landkreises Cloppenburg Bei Der Fa. Wernsing!'

Übungen
Datum: Samstag, 20 Oktober, 2012 Um 14:00
Dauer: 3 Stunden

Feuerwehren Bevern, Essen und der Gefahrgutzug des Landkreises Cloppenburg proben den Ernstfall

 

Am Samstag um 14.00 Uhr wurden die Feuerwehren Bevern und Essen von der Großleitstelle „Oldenburger Land" zu einem Feuer auf dem Betriebsgelände der Fa. Wernsing in Addrup gerufen.

Durch einen technischen Defekt in der Fertigungsstraße zur Herstellung von Pommes Frites, war das Fett in Brand geraten. Das Feuer hatte sich schnell durch weitere Teilbereiche des Werkes I ausgebreitet. Zudem wurden Personen vermisst. Nach Eintreffen der Feuerwehren wurde sofort damit begonnen, die vermissten Personen unter schwerem Atemschutz zu retten. Die Personen konnten schnell aufgefunden und dem DRK übergeben werden.

Bei Verladearbeiten mit gefährlichen Reinigungsstoffen an einer Rampe, war ein Staplerfahrer bei Erkennen des Brandes in Panik geraten und beschädigte mit dem Gabelstapler mehrere Behälter mit gefährlichen Stoffen. Er konnte den Bereich aber unverletzt verlassen und teilte dem Pförtner die Situation mit. Umgehend wurde der Gefahrgutzug des LK Cloppenburg, der ABC-Dienst , die Feuerwehrtechnische Zentrale, der AB-Atemschutz und die Fernmeldegruppe alarmiert. Nach Eintreffen des Gefahrgutzuges wurde der betroffene Bereich großzügig abgesperrt. Die Lage wurde erkundet und unter Vollschutzanzügen wurden die Behälter geschlossen (in den Spezialanzügen ist diese Arbeit ein Knochenjob). Erst nach einer gründlichen Dekontaminierung konnten die Männer aus ihren Anzügen befreit werden. Nach etwa 2 Stunden war das Horrorszenario auf dem Betriebsgelände vorbei und die Übung konnte beendet werden. Insgesamt waren die Feuerwehren Essen und Bevern mit 7 Fahrzeugen und der Gefahrgutzug des Landkreises Cloppenburg mit 19 Fahrzeugen vor Ort. Ca. 130 Feuerwehrmänner nahmen an der Großübung teil. Als Gäste vor Ort waren: Kreisbrandmeister Heinrich Oltmanns, sein Stellvertreter, Berthold Bäker, Günter Westendorf vom Landkreis Cloppenburg, der stellvertretende  Bürgermeister der Gemeinde Essen, Rainer Zobel, Kreisschirrmeister Robert Deters, Kreisausbildungsleiter Arno Rauer. Im Anschluss an die Übung wurde in der Kantine der Fa. Wernsing die „Manöverkritik" abgehalten. Fazit der Übung: Die gestellten Aufgaben wurden zur Zufriedenheit der Einsatzleitung sicher gelöst!

 

Text und Fotos: Magnus Bäker, Pressewart

22.10.2012_4.jpg22.10.2012_3.jpg22.10.2012_2.jpg22.10.2012_1.jpg21.10.2012_9.jpg21.10.2012_8.jpg21.10.2012_7.jpg21.10.2012_6.jpg21.10.2012_5.jpg21.10.2012_4.jpg21.10.2012_3.jpg21.10.2012_2.jpg21.10.2012_1.jpg20.10.2012_9.jpg20.10.2012_8.jpg20.10.2012_7.jpg20.10.2012_6.jpg20.10.2012_5.jpg20.10.2012_4.jpg20.10.2012_3.jpg20.10.2012_2.jpg20.10.12_1.jpg


Agenda - Suche