GV 2012 PDF Drucken E-Mail

 

Zur diesjährigen Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Essen/Oldb. begrüßte A.M. den Bürgermeister der Gemeinde, Herrn Georg Kettmann und den stellv. Kreisbrandmeister des LK Cloppenburg, Herrn Berthold Bäker, sowie zahlreiche aktive Kameraden und Senioren der Feuerwehr. 24.03.2012_1.jpg

 

 

 

 

 

Der Ortsbrandmeister stellte seinen Tätigkeitsbericht vor. Hieraus ging hervor, dass die Feuerwehr im Jahr 2011 zu 66 Einsätzen gerufen wurde. Diese teilten sich auf in 27 Brandeinsätzen, 18 Hilfeleistungen und 21 Einsätze durch Brandmeldeanlagen.  Die geleisteten Stunden stellen sich wie folgt dar:

 

 

 Einsätze  1.264
 Dienstabende           
 1.365
 Lehrgänge
 1.092
 Sonstiges
 1.163
 Feierlichkeiten  1.265
 Gesamt  6.144

 


 

 

 

 

 

 

24.03.2012_2.jpg

 

 

Als nächstes stellte der Jugendwart der Jugendfeuerwehr Essen/Oldb., Martin Schwienhorst,

seinen Tätigkeitsbericht vor. Die Jugendfeuerwehr besteht z. Zt. aus 21 aktiven Mitgliedern. Es wurden 36 Dienstabende abgehalten. Dabei wurden insgesamt 3.648 Stunden geleistet.

 

 24.03.2012_3.jpg

 

Den Bericht der Seniorenabteilung trug Albert Coldehoff vor. Er berichtete von mehreren Veranstaltungen, die die Senioren im vergangenen Jahr durchgeführt haben.

 

 

Von den Finanzen der Feuerwehr berichtete der Kassierer Peter Strübbe. Ihm wurde von den Kassenprüfern eine einwandfreie Kassenführung bescheinigt und Entlastung erteilt.

 

 24.03.2012_4.jpg

 

Daraufhin übergab der Ortsbrandmeister dem Bürgermeister das Wort. Bürgermeister Georg Kettmann bedankte sich für die Einladung zur Generalversammlung und die geleistete Arbeit der Feuerwehr im letzten Jahr. Auch sprach er die hohe Zahl der Alarmierungen durch Brandmeldeanlagen an. Das könne so sicher nicht weitergehen. Die Gemeinde werde ihre Möglichkeiten prüfen, dieses Problem in den Griff zu bekommen. Er wies noch darauf hin, dass die Gemeinde im letzten Jahr eine neue Satzung für die Feuerwehr herausgegeben hat. Jedem Feuerwehrkameraden wurde auf der Generalversammlung ein Exemplar ausgehändigt. Zur Freude der Kameraden teilte der Bürgermeister dann noch mit, dass im Jahr 2013 ein neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Essen/Oldb. angeschafft wird.

 

24.03.2012_5.jpg

 

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Berthold Bäker teilte in seinem Grußwort mit, dass in diesem Jahr die neue Großleitstelle in Oldenburg ihre Arbeit aufnimmt. Voraussichtlich ab dem 17.08.2012 werden die Feuerwehren und der Rettungsdienst im Landkreis Cloppenburg von Oldenburg aus alarmiert. Er wies auch darauf hin, dass sich dann die Funknummern der Fahrzeuge von z. Zt. 4-stellig auf dann 6-stellige Funknummern ändern werden. Für den Landkreis Cloppenburg wird noch in diesem Jahr ein Löschunterstützungsfahrzeug angeschafft. Dieses soll bei der Feuerwehr Friesoythe stationiert werden und kann im Bedarfsfall jederzeit angefordert werden. Der Kreisbrandmeister wies noch auf die Internetseite des Kreisfeuerwehrverbandes des Landkreises Cloppenburg hin. Hier sind alle wichtigen Daten und Termine jederzeit abrufbar. Der Kreisfeuerwehrtag findet in diesem Jahr in Gehlenberg statt. Auch die neue Führung der Kreisfeuerwehrbereitschaft sprach der Kreisbrandmeister an. Zum Schluss bedankte er sich für die geleistete Arbeit und den Brandschutz der Feuerwehrmänner.

 

 

Als nächstes standen die Ernennungen, Beförderungen und Ehrungen auf dem Programm.

 

24.03.2012_6.jpg

Der Ortsbrandmeister ernannte Martin Schwienhorst zum Jugendfeuerwehrwart und Norbert Rump zum stellvertretenden Jugendfeuerwehrwart.

 

24.03.2012_7.jpg

Danach ernannte er die Feuerwehrmannanwärter Johannes Albers, Christian Albers, Tobias Schmitz und Thilo Kalvelage zu Feuerwehrmännern.

 

24.03.2012_8.jpg

Im Anschluss wurde der Oberfeuerwehrmann, Christian Zielske, zum Hauptfeuerwehrmann befördert.

 

24.03.2012_11.jpg

 24.03.2012_12.jpg

Danach zeichnete der Bürgermeister die Feuerwehrkameraden, Josef Uhlhorn, Josef Garwels und Alfred Niemann für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr Essen/Odb. aus.

Diese erhielten den großen Wappenteller der Gemeinde Essen/Oldb.

 

24.03.2012_9.jpg

Mit einer Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft wurden darauf hin die Feuerwehrkameraden Sven Erber und Magnus Bäker geehrt.

 

24.03.2012_10.jpg

Den kleinen Wappenteller der Gemeinde Essen/Oldb. erhielten durch den Bürgermeister die Kameraden Heiner und Otto Hörsting, die jetzt der Seniorenabteilung angehören.

 
 Peter Strübbe, Kassierer der Feuerwehr, stellte sein Amt zur Verfügung. Daraufhin wurde der Kamerad Christoph Albers einstimmig zum neuen Kassierer gewählt und ernannt. Zum Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre wurde Magnus Bäker gewählt.

 

24.03.2012_14.jpg

Als Dank für die langjährige Arbeit erhielt Peter Strübbe ein Präsent.

 

Als Feuerwehrmannanwärter wurden folgende Personen in die Feuerwehr aufgenommen:

 

24.03.2012_15.jpg

Bernd Lübbe, Philipp Pigge, Jan Schleper, Julian Schleper und Bernd Schulte.

 

Zum Schluss der Generalversammlung bedankte sich der Ortsbrandmeister für die geleistete Arbeit im abgelaufenen Jahr und wünschte sich für die Zukunft auch weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit den Kameraden der Wehr.

 

24.03.2012_16.jpg

 

Text und Fotos: Magnus Bäker Ortspressewart

 

Ein dankeschön auch noch an die anwesenden Frauen, die uns im Anschluss an die Versammlung mit Essen und Trinken versorgten! Vielen Dank!